Der Sommer soll ruhig kommen

Montag, 17. Februar 2014

Real FeelingDas Wetter spielt mit, es kann losgehen. Mountainbiken is a real good outdoor activity, yeappp!

Wenn es passt, geht es in die Bittermark und in die angrenzenden Wälder, das macht Laune und den Kopf frei; so soll es sein. Die Seele baumeln lassen, mal weg vom Alltag, allein in der Natur. Da Dortmund zu 51% aus Grünflächen besteht (man glaubt es kaum), ist man schnell aus dem Gerichtsviertel in Dortmund-Mitte, wo Linus und ich mittlerweile unsere Zelte aufgeschlagen haben, am Phonixsee, vorbei in die angrenzenden Wälder. Routen gibt es zur genüge, und man kann diese ausdeeehhhnen, Weltklasse!

Thema: Allgemein und Aktuell |  Beitrag kommentieren

Let`s get ready to start

Dienstag, 12. März 2013

An Alle,

ich bin gesund, kann rennen, radeln und im Wasser plantschen, es geht los!

IM 70.3 Mallorca
IM 70.3 Mallorca

Da ich in diesem Jahr das halbe Jahrhundert voll mache, wollte ich es nochmal probieren,

IF YOU LOOSE DREAMS, YOU´RE LOST !
Mit meinen Jungs geht es wieder zum IM 70.3 auf Mallorca,
5 Wochen später stehe an der Spree zum ersten IM 70.3 in Berlin.
Wie es so läuft, was ich denke, wie es meiner Family geht, ab heute gibt es regelmäßig was zu lesen.
Ich freue mich
Holly

Thema: Allgemein und Aktuell |  Beitrag kommentieren

Saisonhighlights

Donnerstag, 28. Juli 2011

Es ist Juli, der August steht vor der Tür. Wie war es bis jetzt?

Mallorca 70.3, Sprint in Iserlohn und Herscheid, Olympisch in Voerde und Hennef. Na ja, der Körper würde gerne, aber der Kopf spielt dagegen. Was tun?

Ich glaube, man lässt das Nachdenken und konzentriert sich auf das Jetzt!

 

CARPE DIEM 

Thema: Flopp oder Top |  Beitrag kommentieren

FUERTE Trainingslager für Kleine

Dienstag, 26. April 2011

Fuerte mal anders! Nicht mit dem Rad, Laufschuhen, Chlorbrillen, ne,ne, nur mit Badehose und Beachwaer. und wenn man dann noch jemanden trifft, der mit einem im Sand buddeln und bauen kann, das macht Laune; sagt mein Daddy! Der hat immer Recht!!!

Trainingsgruppe

Trainingsgruppe

Thema: Allgemein und Aktuell |  Beitrag kommentieren

oakley, siehst du

Sonntag, 22. März 2009

thousand oakleys

Brillen, die braucht man, auch beim Sport,  für alles, ist doch Klar! Man will für erste gut aussehen, dann reibt der Fahrtwind in den Augen, die Sonne blendet, der Dreck spritzt in die Augen! Also, was cooles auf die Nase!

Was, natürlich eine Oakley!

Gut wenn es Leute wie Katja gibt, die Ahnung haben. Schönen Dank!

Thema: Allgemein und Aktuell |  Beitrag kommentieren

Equipment, was sonst

Mittwoch, 4. März 2009

giant tcr advanced isp

giant tcr advanced isp

Es ist das Bike, das mich so über manche Berge getragen hat! Aber, der Zahn der Zeit, die Lust auf Neues, es wird was neues geben! Und was?.. ihr werdet sehen, bald, wenn es warm wird.

Thema: Allgemein und Aktuell |  Beitrag kommentieren

Einblicke Laufen Anfang März 09

Mittwoch, 4. März 2009

Ein bischen Rennen gefällig?

Heute war wieder Bahntraining, kurzer Einblick: 3000m im 4 min Tempo, 600m Trabpause, 2000m in 3:50 min Tempo, 600 Trabpause, 1000m in 3:40 min, 600 Trabpause, 3*400, die 400 er unter 86 sec mit 200 Trabpause. Dazu genügend ein- und auslaufen. Alles in allem eine Gesamttrainingszeit von 01:20 Std.

Um zwei Einheiten am Tag zu haben, Linus erst in den Kindergarten, dann mit dem MTB zur Schule und zurück, macht summasumarum 2 Std auf dem Bike.

Thema: Flopp oder Top |  Beitrag kommentieren

Trainingscamps

Freitag, 27. Februar 2009

Lanzarote

Lanzarote

Es ist wieder soweit, es geht wieder los!

Wohin geht es denn ins Trainingslager? Naklar, Malle, wo sonst. Mit all den anderen. Na dann hin, morgens um 10 Uhr Treffen Ballermann Nr. 6, ey, los!

Alternative ist Lanzarote, war ich schon, und, Südfrankreich! Hyeres, Nizza, Col de Babau, col de Fourche`, da geht es ab. Man ist allein, kann Routen wählen, egal ob Berge oder flach, kann Alternativ surfen, kiten, skaten, shoppen, nett, oder? Die family hat auch noch Spaß, weil alles zur Hand ist. Am besten, das Olympia Becken in Hyeres!

Thema: Trainingstipps |  Beitrag kommentieren

Weniger ist manchmal mehr

Montag, 23. Februar 2009

Wenig Training, mehr Couching; warum? Tja, zur Zeit gibt es Bestzeiten im Bereich Wohnraum - Badezimmer. Sagenhaft, wie Schnelligkeit trainiert werden kann, auf kleinem Wege, ohne viel Wenn und Aber! Mein Hausarzt sagt, das haben zur Zeit viele, der Virus ist überall zu finden. Naja, jetzt werde ich nicht nur schneller, auch leichter…!

Thema: Allgemein und Aktuell |  Ein Kommentar

Winter ade, Form Ole

Freitag, 20. Februar 2009

Es geht wieder los, Weihnachten vorbei, Schoggi weit hintern versteckt, Schwimm-, Rad-, Laufsachen sortiert.

Dann los!

Aber wie? Schlage vor, so:

  • SWIM: 2 Einheiten, eine zusätzliche bei Bedarf
  • BIKE: 2 Einheiten, eine bei Bedarf (Frust/Motivation)
  • RUN: 3 Einheiten, eine bei Bedarf (Wetter)

Im Einzelnen:

Schwimmen kann jeder wie er will (mein reden), wichtig sind Technikübungen. Abwechselnde Streckenlängen, Lagenwechsel, Paddles, Pullboy, Flossen, alles was geht!

Beim Run sollte man darauf achten, eine längere Einheit (locker, man spricht von GA1), eine Einheit mit etwas durchgängig höherer Geschwindigkeit (GA2), eine Einheit mit 4-5 Intervallen über 3-5 min im Renntempo (also sehr schnell, EB). Letztere Einheiten mit ein- und auslaufen, Lauf ABC (Übungen zur Ökonomisierung des Laufstils).

Tja, und das biken? Eine längere Einheit, 2-3 S, Stunden (GA1), eine Einheit (Rad zur Arbeit , etc.), Trittfrequenz über 100.

Das ist doch schon mal was, das bringt Spaß und Fun. Und ehrlich, es gibt immer wieder Einheiten, die aus irgendwelchen Gründen ausfallen müssen, egal, dafür ist sie da, die Planungsstruktur, man hat etwas, woran man sich halten kann.

Diesen Zyklus sollte man jedoch nicht Woche für Woche stupide durchlaufen lassen. Ein Wechsel der Trainingstage ist sinn voll, eine Steigerung der Intensitäten im drei Wochenrhythmus (wer möchte, 2-wöchig oder 4-wöchig) ist sinnvoll. D.h. entweder die länge etwas variieren oder die eigentliche Belastungszeit verlängern.

In der entsprechenden 4. Woche fängt man wieder von vorne an, ab Mitte Januar werden neue Pläne mit anders gelagerten Intensitäten erstellt.

So mache ich es nun auch, vielleicht benutze ich professionellere Begriffe, hinterfrage mehr, beschäftige mich mit der Materie, trainiere intensiver in meinen vorgegebenen Trainingsbereichen.

Aber, auch bei mir fallen Einheiten aus, naklar, bin keine Maschine, habe Verpflichtungen etc..

Aber was ich immer habe, SPASS!!!

Thema: Trainingstipps |  Beitrag kommentieren